Kanutour Reinbek "Der Weg ist das Ziel!"

Spezialtour Reinbek

Reinbek - Bille - Bergedorf - Serrahn - Schleusengraben - Dove-Elbe - Kanu-Hafen Bergedorf

Spezialtour für Firmen, Vereine und andere Gruppen. Ein Erlebnis der besonderen Art bietet diese Abenteuer-Tour, denn "der Weg ist das Ziel."

Entfliehen sie dem Alltag um einen Tag mit Freunden oder Kollegen in freier Natur zu verbringen und bewältigen sie mit viel Spaß und Fröhlichkeit diese Paddeltour. Ausgangspunkt ist der Parkplatz gegenüber dem Schloß in Reinbek. Hier erwarten wir sie mit den Kanus und der erforderlichen Ausrüstung wie Paddel, Schwimmwesten und wasserdichten Packsäcken, die wir ihnen selbstverständlich kostenlos mit ausleihen. Sie sollten sich unbedingt Kleidung zum Wechseln mitbringen. Bedingt durch die teilweise geringe Wassertiefe der Bille können die Boote normalerweise nur mit 2 Personen besetzt werden.

Startpunkt der Betriebsausflugs-Tour-Reinbek

Nach dem sie die Boote an der Einsatzstelle zu Wasser gelassen und beladen haben, geht die Reise los. Gleich zu Beginn ist etwas Geschick erforderlich um seinen Weg zu finden, denn die Bille fließt hier recht munter und Hindernisse im Wasser müssen umschifft werden. Dann geht es durch Wald und Wiesen kurvig weiter. Jetzt kann es hin- und wieder passieren, dass ein umgestürzter Baum oder eine sehr flache Stelle die Weiterfahrt hindert. Da hilft nur aussteigen, um im Team diese Hindernisse zu bewältigen.

Die Einsetzstelle beim Reinbekerschloss

Sie erleben hier die Natur also wirklich hautnah. Dann kommen sie an der neuen Schwimmhalle vorbei und erreichen das Schloß im Zentrum von Bergedorf. Hier ist die Fahrt erst mal zu Ende, denn die Boote müssen nun umgetragen werden. Dieser Platz bietet sich auch an für eine Pause, vielleicht mit einem Umtrunk, um für die zweite Hälfte der Tour frisch gestärkt zu sein. Sie müssen die Boote jetzt aus dem Wasser nehmen und über die Fußgängerzone hinüber zum CCB (City-Center Bergedorf) tragen. Hier befindet sich ein Sportbootanleger, an dem sie die Kanus wieder einsetzen.

Die Bootsschleppe im Zentrum von Bergedorf

Die Fahrt geht jetzt weiter durch den sogenannten Schleusengraben bis zur Krapphofschleuse, die von Paddlern nicht benutzt werden sollte. Deshalb biegen sie kurz vor der Schleuse links ab in den kleinen Seitenarm, der zur Bootsschleppe führt. Jetzt heißt es wieder anlegen und aussteigen. Über Rollen ziehen sie die Boote hinüber in die Dove-Elbe, steigen wieder ein und paddeln dann nach links Richtung Curslack / Neuengamme und erreichen nach ein paar hundert Metern das Ziel, den Kanu-Hafen Bergedorf.

Abschlussmeeting

Es besteht auch die Möglichkeit (Vorbestellung unbedingt erforderlich) ein warmes Buffett zu genießen. Wir haben verschiedene Arrangements vorbereitet.

Betriebsausflug im Kanu

>> Betriebsausflug <<

0 40 / 69 64 02 39